UN: Mehr als 52.000 Palästinenser im Gazastreifen haben zu Hause verloren
18.05.2021 13:06
Mehr als 52.000 Palästinenser haben durch die israelischen Luftangriffe auf den Gazastreifen nach Angaben der Vereinten Nationen ihr zu Hause verloren. Etwa 450 Gebäude seien zerstört oder stark
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
EILMELDUNG: Mindestens 12 deutsche Soldaten bei Bombenanschlag in Mali verletzt
13 Min
Bei dem Bombenanschlag auf eine Bundeswehr-Patrouille im westafrikanischen Mali sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur mindestens zwölf deutsche Soldaten verletzt worden. Das
Mehr▼
Der „Klima-Lockdown“ wird die Mittelschicht und die Arbeiterklasse am härtesten treffen
28 Min
Einem US-Analysten zufolge wird der „Klima-Lockdown“ besonders die Mittelschicht und die Arbeiterklasse steuerlich und kostenmäßig belasten.
Zum Artikel...
Bolivien nähert sich mit einem Gesetz der Beschlagnahme von Gold, Verkauf von Edelmetallen wird blockiert
1 Std
In Bolivien soll ein neues Gesetz den freien Handel mit Gold massiv einschränken. Die Zentralbank soll ein Vorrecht darauf haben, Gold zu kaufen.
Zum Artikel...
Bund stockt Fördergelder zur Digitalisierung des Mittelstands auf
3 Std
Das Bundeswirtschaftsministerium stockt Fördergelder zur stärkeren Digitalisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen auf. Das dafür vorgesehene Budget im laufenden Jahr verdoppele
Mehr▼
Grüner Kretschmann: Staat soll härter in Freiheitsrechte eingreifen
3 Std
Nach den Äußerungen von Winfried Kretschmann über ein härteres Regime bei Pandemien wird von den Grünen eine Klarstellung gefordert. Der baden-württembergische Regierungschef hatte "harte Eingriffe in die Bürgerfreiheiten" gefordert.
Zum Artikel...