Türkei: Verfassungsgericht gibt HDP-Verbotsklage wegen Mängel zurück
31.03.2021 17:13
Das türkische Verfassungsgericht hat Fehler im Verbotsantrag gegen die prokurdische Oppositionspartei HDP bemängelt und die Klage an den Obersten Gerichtshof zurückgegeben. Damit verzögert sich
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Gefechte zwischen PKK und kurdischen Peschmerga im Irak ausgebrochen
47 Sek
Das Portal „Kurdistan24“ teilt mit: „Militante Kämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) eröffneten am Montag das Feuer auf einen Außenposten der Peschmerga im Bezirk Soran in der Region
Mehr▼
Dickes Geschäft: Deutsche Gefängnisse lassen ihre Insassen zu Super-Billiglöhnen für Privatwirtschaft arbeiten
1 Std
In deutschen Gefängnissen müssen Insassen für einen Stundenlohn zwischen ein und drei Euro pro Stunde für private Unternehmen schuften. Deutsche Unternehmen lassen auch in ausländischen Gefängnissen für sich arbeiten. Die spanischen Gewerkschaften vergleichen die Arbeitsbedingungen mit Sklaverei.
Zum Artikel...
Der „Great Reset“ wird dem IWF zur Allmacht verhelfen
2 Std
Der Chef der Firma „Money Metals Echange“ sagt, dass die „Great Reset“-Agenda zugunsten der Macht des IWF ausfallen wird. „Pläne, die früher vielleicht als reine Spekulation oder Verschwörungstheorien abgetan worden waren, werden jetzt von Menschen auf den höchsten Machtebenen offen vorangetrieben“, so der Fachmann.
Zum Artikel...
Frankreich: Wer Bus und Bahn nutzen will, muss künftig einen Impfpass vorlegen
4 Std
Wer in Frankreich künftig Cafés, Restaurants, Messen besuchen, oder aber die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen will, muss einen Impfpass vorweisen. Das hat das Parlament beschlossen. Das Verfassungsgericht muss dem Gesetz noch zustimmen.
Zum Artikel...
Verlogener Flüchtlings-Deal: Merkel hat die Türkei regelrecht „bestochen“ – und will es wieder tun
6 Std
Der türkische Oppositionsführer Kemal Kılıçdaroğlu wirft Angela Merkel und der EU vor, die Türkei „bestochen“ zu haben, damit das Land als Flüchtlingswärter agiert. Angesichts der neuen afghanischen Flüchtlingswelle ist ihm der Geduldsfaden gerissen. Er warnt die türkische Regierung davor, einen neuen Flüchtlings-Deal mit Merkel und der EU abzuschließen.
Zum Artikel...