US-Renditen treiben Anleiherenditen in Eurozone an
30.03.2021 10:13
Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen steigt auf minus 0,285 Prozent. Das ist der höchste Stand seit mehr als einer Woche. Die Renditen der zehnjährigen US-Staatsanleihen stiegen auf ein
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Oberstleutnant Biefang: „Ich lasse mich gern vögeln in Darkrooms“
5 Std
Die Bundeswehr-Kommandeurin Anastasia Biefang stellt in gewisser Hinsicht die große Zukunft Deutschlands dar. In einem Gespräch mit der Dragqueen Jurassica Parka beichtete sie: „Ich lasse mich
Mehr▼
„Total Financial Reset“: Warum der Goldstandard das Fiat-Geldsystem ersetzen wird
6 Std
Das aktuelle Fiat-Geldsystem ist durchsät von finanziellen Verzerrungen und Schulden. Dieses System ist eigentlich am Ende. Der Übergang zu einem Goldstandard ist überfällig, meinen Analysten.
Zum Artikel...
CSD-Schwesig: Es führt kein Weg an der allgemeinen Impfpflicht vorbei
6 Std
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die während der Pandemie an CSD-Massendemonstrationen teilgenommen hatte, unterstützt die Pläne des designierten Bundeskanzlers Olaf
Mehr▼
Es geht los: Hunger in Lateinamerika und Karibik breitet sich aus
7 Std
In Lateinamerika und in der Karibik nimmt nach neuen Zahlen der Vereinten Nationen der Hunger zu. Binnen eines Jahres - von 2019 auf 2020 - stieg die Zahl der Hungerleidenden dort um 30 Prozent: um
Mehr▼
Nato in Alarmbereitschaft wegen russischer Truppen-Bewegungen in der Ukraine
8 Std
Die Außenminister der 30 Nato-Staaten treffen sich in Riga, um über Russlands Militärpräsenz an der Grenze zur Ukraine zu beraten. Das Thema ist brisant – genauso wie die Wahl des Tagungsorts.
Zum Artikel...