Seehofer will in den nächsten zwei Wochen möglichst viel herunterfahren
29.03.2021 12:34
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich dafür ausgesprochen, dass der Bund im Kampf gegen die Corona-Pandemie das Ruder übernimmt. Dafür könne entweder das Infektionsschutzgesetz präzisiert
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
US-Aktienmärkte boomen weiter
36 Min
Zum Wochenschluss haben die Aktienmärkte in den USA weiter zugelegt. Der US-Standardwerteindex Dow Jones stieg am Freitag im Handelsverlauf um 0,28 Punkte auf ein Rekordhoch von 33.596 Punkte. Der
Mehr▼
Drei Brennpunkte bedrohen den Frieden: Schickt der Westen nur Berater - oder seine Armeen?
40 Min
In seinem meinungsstarken Artikel analysiert DWN-Kolumnist Roland Barazon die weltweite Sicherheitslage.
Zum Artikel...
Myanmar: 19 Todesurteile erlassen
3 Std
In Myanmar sind nach Angaben der Militärregierung 19 Menschen zum Tode verurteilt worden. Sie sollen im Zusammenhang mit der Tötung eines Bekannten eines Hauptmanns hingerichtet werden, berichtete
Mehr▼
SPD-Vorsitzende will mit Grünen und Linken die Bundesrepublik regieren
3 Std
Die SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken hat sich für eine künftige Regierungskoalition aus SPD, Grünen und Linken ausgesprochen. "Die Kombination aus SPD, Grünen und Linken steht für eine sehr
Mehr▼
CDU-Kanzlerkandidatur: Merz kämpft jetzt für Laschet - und gegen Söder
4 Std
Friedrich Merz hat den möglichen Kanzlerkandidaten Markus Söder (CSU) aufgefordert, doch erstmal die Landtagswahlen in Bayern zu gewinnen.
Zum Artikel...