Tesla-Chef versucht chinesische Spionagesorgen zu dämpfen
20.03.2021 09:30
Der Chef des Elektroautobauers, Elon Musk, reagiert auf Medienberichte, wonach Tesla-Fahrzeuge wegen Sicherheitsbedenken nicht mehr auf chinesisches Militärgelände dürfen. "Es gibt einen sehr
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Einflussreicher US-Stratege sagt, der Westen trage Mitschuld am Krieg: Hat er Recht?
18 Min
Stellt der Ukraine-Krieg nur die logische Folge eines erneut aufkeimenden russischen Imperialismus dar? Nein, so der berühmte US-Stratege John Mearsheimer. Vielmehr habe die NATO Russlands Angriff provoziert.
Zum Artikel...
Energiewende führt zu Strommangel-Wirtschaft, De-Industrialisierung und Verarmung
25 Min
So, wie die Energiewende derzeit geplant ist, gefährdet sie den Wirtschaftsstandort Deutschland und unseren Sozialstaat. DWN-Autor Henrik Paulitz fordert ein Ende der Ideologie und die Rückkehr zum verantwortungsbewussten, rationalen Denken und Handeln.
Zum Artikel...
Die USA brechen die Regeln des internationalen Finanzsystems
27 Min
Wegen kurzfristiger Vorteile verspielt Amerika seinen guten Ruf.
Zum Artikel...
„Die Debatte um die Atomkraft wird nahezu faktenfrei geführt“
29 Min
Fluch oder Segen? Der Analyst für Energie- und Atom-Politik, Mycle Schneider, empfiehlt einen nüchternen Blick auf die Kernenergie. Und entzaubert im Gespräch mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten zahlreiche Mythen.
Zum Artikel...
Vor zwei Tagen entging die Welt einer Katastrophe - jetzt droht bereits die nächste Gefahr
32 Min
Ronald Barazon analysiert die wirtschaftlichen Aussichten.
Zum Artikel...