IW-Institut: Hilfe für Wirtschaft reicht nicht und kommt zu spät
15.02.2021 13:06
Die Corona-Unterstützung sei unzureichend und komme zu spät, bemängelt das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW). "Die vollmundig angekündigten staatlichen Hilfen fließen
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Die Börse wurde in einen Zirkus verwandelt
21 Min
Die Finanzwelt hat sich meilenweit von der Realwirtschaft entfernt. Die Gründe für diese Entwicklung sind einfach – und erschreckend zugleich.
Zum Artikel...
Groß-Razzia gegen Salafisten in deutscher Hauptstadt – Hunderte Polizisten im Einsatz
26 Min
Die Polizei in Berlin und Brandenburg durchsucht am frühen Morgen zahlreiche Wohnungen. Dabei geht es um eine radikal-islamistische Vereinigung, die verboten wurde. Hunderte Polizisten sind im Einsatz.
Zum Artikel...
Corona-Masken-Affäre: Razzia bei Vize-Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
30 Min
Der Vize-Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Georg Nüßlein, steht nach Angaben der „Bild-Zeitung“ im Verdacht, einem Maskenhersteller Aufträge beschafft und sich persönlich bereichert zu haben.
Zum Artikel...
Lassen Mitglieder der Bundesregierung kritische Journalisten ausspähen?
53 Min
Einem Bericht zufolge ließ Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Journalisten „ausforschen“. Der Deutsche Journalisten-Verband ist empört.
Zum Artikel...
Studie: 44 Prozent in Deutschland gucken mit Streaming-Abo
1 Std
Die Zuschauer in Deutschland haben im internationalen Vergleich noch verhältnismäßig selten ein Streaming-Abo. Das geht aus einer Erhebung des Marktforschungsinstituts YouGov in 17 Märkten
Mehr▼