DIW-Chef nennt Steuererhöhungen unvermeidbar, Politiker unehrlich
05.01.2021 07:38
Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hat Steuererhöhungen als unvermeidbar bezeichnet. "Es ist unehrlich von manchen in der Politik zu behaupten, man könne wie nach der
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Umfrage - Deutsche Konjunktur verliert im September kräftig an Fahrt
52 Min
Die deutsche Wirtschaft hat auch wegen der unter Engpässen leidenden Industrie im September überraschend deutlich an Schwung verloren. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft fiel um 4,7
Mehr▼
Infineon nimmt Betrieb in neuer Chip-Fabrik auf
1 Std
Der Technologiekonzern Infineon verstärkt seine Kapazitäten auf dem hart umkämpften Chip-Markt mit einer neuen Fabrik im österreichischen Villach.
Zum Artikel...
Sozialverband: Obst und Gemüse werden für Arme zum Luxus
1 Std
Sozialverbände und Ernährungsexperten warnen vor den sozialen und gesundheitlichen Folgen des starken Preisanstiegs für gesunde Lebensmittel. «Obst und Gemüse werden für Geringverdiener und
Mehr▼
Dax öffnet fester, Fed und Evergrande-Kursanstieg stützen
1 Std
Nach den geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed hat der Dax am Donnerstag seine jüngsten Kursgewinne ausgebaut. Die Erleichterung über einen Deal bei Evergrande hält an.
Zum Artikel...
"Spacken"-Affäre: Lauterbach fühlt sich von Kubicki beleidigt
13 Std
Wolfgang Kubicki hat Karl Lauterbach mit einem "Spacken" verglichen.Auf Twitter schrieb Lauterbach: „Für den Vizepräsidenten des Deutschen Bundestags eine unwürdige Einlassung. Ich wüsste auch,
Mehr▼