Nach Putins Kritik an Nudelpreisen - Russland will mehr Hartweizen anbauen
23.12.2020 12:02
Nach der Kritik von Präsident Wladimir Putin an steigenden Nudelpreisen will Russland seine Produktion von Hartweizen kräftig ausweiten. Die Erntemenge der für die Herstellung von Nudeln und
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Bidens Steuerpläne schicken Kryptowährungen auf Talfahrt
9 Min
Die geplante Erhöhung der Kapitalertragssteuern in den USA löst einen Ausverkauf bei Kryptowährungen aus. Bitcoin fiel am Freitag um gut sechs Prozent auf ein Sieben-Wochen-Tief von 48.357,40
Mehr▼
Auftragsrekord für Baubranche: Warnung vor Immobilienblase
14 Min
Niemals hat die deutsche Baubranche so viele Neuaufträge in einem Februar erhalten wie dieses Jahr. Forscher sehen in der Entwicklung eine Immobilienblase.
Zum Artikel...
Ungarn will nächste Woche Impfquote von 40 Prozent erreichen
22 Min
In Ungarn sollen Ministerpräsident Viktor Orban zufolge Mitte nächster Woche 40 Prozent der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft sein. Damit würden zugleich weitreichende Öffnungsschritte
Mehr▼
Nächste Tragödie: Über 120 Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer
7 Std
Die „Deutsche Welle“ berichtet: „Nach stundenlanger Suche Boot habe das Rettungsschiff ,Ocean Viking‘ die Unglücksstelle im Meer nordöstlich von Tripolis gefunden, teilte die
Mehr▼
Gilt ab heute: Ausgangsbeschränkung umfasst auch Bahn-Reisen und Flüge in Hochinzidenz-Städte
8 Std
Bahn-Reisen, Flüge und private Autofahrten in Hochinzidenz-Städte sind während der nächtlichen Ausgangsbeschränkung laut einem Bericht verboten.
Zum Artikel...