Edeka übt scharfe Kritik an neuen Corona-Auflagen
26.11.2020 14:04
Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka hat scharfe Kritik an der Verschärfung der Corona-Auflagen für den Einzelhandel geübt. «Wir halten die Begrenzung der Kundenzahl ab 800
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Euro-Länder unterschreiben neuen ESM-Vertrag
31 Sek
Die Mitgliedsländer des europäischen Rettungsfonds ESM haben am Mittwoch in Brüssel die neuen Verträge unterschrieben. Damit bekommt der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) mehr
Mehr▼
Otto steigerte Online-Umsatz im letzten Jahr um 23 Prozent
4 Min
Die Hamburger Otto Group hat ihren Online-Umsatz in der Corona-Krise massiv auf knapp zehn Milliarden Euro gesteigert. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019/20 kletterte er um fast zwei Milliarden
Mehr▼
Nach unruhiger Nacht: Mehr als 130 Festnahmen in Niederlanden
13 Min
In der Nacht zum Mittwoch versammelten sich in mehreren Städten der Niederlande erneut Gruppen vor allem junger Männer. Allein in Rotterdam nahm die 81 Personen fest.
Zum Artikel...
Papst Franziskus ist ein überzeugter Unterstützer des „Great Reset“
37 Min
Das World Economic Forum lobt Papst Franziskus für seine Unterstützung des „Great Reset“ gegen den sogenannten „Neoliberalismus“. Doch vom „Neoliberalismus“ haben bisher vor allem die superreichen Mitglieder des World Economic Forum profitiert. Offenbar versuchen sie, ihre Hände in Unschuld zu waschen – mit Unterstützung durch den aktuellen Papst.
Zum Artikel...
Dax: Anleger lauern auf Tesla, Facebook und Apple - außerdem US-Zinsentscheid im Blick
1 Std
Das deutsche Leitbarometer bewegt sich derzeit mehr schlecht als recht. Die Anleger halten sich mit Engagements zurück, weil heute Abend wichtige Nachrichten aus den USA kommen.
Zum Artikel...