Goldpreis fällt auf rund 1.800 US-Dollar
24.11.2020 17:52
Der Goldpreis steht an den Finanzmärkten weiter unter Druck. Am Dienstag fiel der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) bis auf rund 1800 US-Dollar. Das ist der tiefste Stand seit etwa vier Monaten.
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Papst Franziskus ist ein überzeugter Unterstützer des „Great Reset“
2 Min
Das World Economic Forum lobt Papst Franziskus für die Unterstützung des „Great Reset“ gegen den sogenannten „Neoliberalismus“. Doch vom „Neoliberalismus“ haben bisher vor allem die superreichen Mitglieder des World Economic Forum profitiert. Offenbar versuchen sie, ihre Hände in Unschuld zu waschen – mit Unterstützung durch den aktuellen Papst.
Zum Artikel...
Dax: Anleger lauern auf Tesla, Facebook und Apple - außerdem US-Zinsentscheid im Blick
40 Min
Das deutsche Leitbarometer bewegt sich derzeit mehr schlecht als recht. Die Anleger halten sich mit Engagements zurück, weil heute Abend wichtige Nachrichten aus den USA kommen.
Zum Artikel...
Lockdown lässt deutsche Wirtschaft Anfang 2021 massiv schrumpfen
42 Min
Der Lockdown wegen der Corona-Pandemie bremst die deutsche Wirtschaft nach Ansicht des DIW-Instituts derzeit kräftig. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte im ersten Quartal um drei Prozent sinken, nach
Mehr▼
Bundesregierung muss Prognose für Wirtschaftswachstum absenken
1 Std
Bundesregierung hat ihre früheren Prognosen zur wirtschaftlichen Erholung deutlich nach unten korrigiert. Hintergrund ist der erneute Lockdown.
Zum Artikel...
Audi fährt Bänder nach Zwangspause wegen Chipmangel wieder an
2 Std
Die VW-Tochter fährt nach der Zwangspause wegen des Chipmangels ihre Bänder wieder an. Die Produktion in Ingolstadt und Neckarsulm werde ab kommender Woche wieder in vollem Umfang aufgenommen,
Mehr▼