Griechenland-Rettung hat die EU bisher 278 Milliarden gekostet
22.08.2020 21:58
Um Griechenland finanziell zu retten, haben die EU und Deutschland bisher 278 Milliarden Euro überwiesen (Stand: Juni 2020) Tagesschau.de berichtet: "Deutschland steuerte über die KfW-Bankengruppe
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Corona-Ausbruch in Kanzler-Delegation nach Afrika-Reise
17
Nach der Afrika-Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist es in seinem Umfeld zu einem größeren Corona-Ausbruch gekommen. «Es ist zutreffend, dass im Nachgang zur Reise des Bundeskanzlers nach
Mehr▼
Ukraine hindert Ex-Präsident Poroschenko an der Ausreise
53 Min
Der ukrainische Ex-Präsident Petro Poroschenko ist seiner Partei zufolge an der Ausreise aus der Ukraine gehindert worden. Er sei zwei Mal an der Grenze zu Polen aufgehalten worden, teilt die
Mehr▼
Katholikentag 2022 fordert mehr Waffen für den Ukraine-Krieg
2 Std
Zum Katholikentag 2022 kam nur ein Bruchteil der Teilnehmer. Die staatliche Förderung floss dennoch in gleicher Höhe. Wichtigste Forderung waren mehr Waffenlieferungen an die Ukraine.
Zum Artikel...
Der Fachkräftemangel wird sich auf Jahre weiter verschärfen
4 Std
Schon jetzt fehlen der deutschen Wirtschaft Fachkräfte an allen Ecken und Enden. Und der Engpass wird sich in den kommenden Jahren noch weiter verstärken.
Zum Artikel...
Weiter Probleme mit Kartenzahlungen im deutschen Einzelhandel
4 Std
Die Probleme mit Kartenzahlungen in vielen deutschen Supermärkten halten auch am Samstag an. Hintergrund ist eine Störung eines weit verbreiteten Bezahlterminals des US-Herstellers Verifone, das
Mehr▼