Autozulieferer Hella baut nach Verlust 900 Arbeitsplätze ab
28.07.2020 09:37
Der Autozulieferer Hella stellt sich auf ein langes Tief in der Branche ein und will am Firmensitz in Lippstadt bis Ende 2023 rund 900 Arbeitsplätze abbauen. Davon betroffen seien die Verwaltung und
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Kaum noch Geld in der Kasse: Maredo entlässt fast alle Mitarbeiter
5 Min
Die insolvente Steakhaus-Kette Maredo hat fast allen Mitarbeitern gekündigt. Weil kaum noch Liquidität vorhanden sei für die Zahlung von Löhnen und Gehältern, sei man zu diesem Schritt
Mehr▼
Top-Quote für Stuttgarter Tatort am Sonntag
6 Min
Der Stuttgarter «Tatort»-Krimi hat am Sonntagabend eine Topquote erzielt. 10,15 Millionen Zuschauer (28,1 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr im Ersten die Episode «Das ist unser Haus» ein. Thorsten
Mehr▼
Corona-Krise wirft Frankfurter Flughafen um Jahrzehnte zurück
11 Min
Die Corona-Krise hat den Frankfurter Flughafen auf das Passagier-Niveau von 1984 zurückgeworfen. Im Jahr 2020 zählte der Betreiber Fraport noch knapp 18,8 Millionen Fluggäste und damit 73,4
Mehr▼
Dax: Wirtschaftswachstum in China sorgt für kleine Aufhellung der Stimmung
26 Min
Das deutsche Leitbarometer stemmt sich gegen die anhaltenden Verluste. Morgen setzen sich Bund und Länder wieder zusammen, um über eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen zu beraten.
Zum Artikel...
„Fortsetzung der Ära Merkel ohne Merkel“: Internationale Pressestimmen zur Wahl Laschets
34 Min
Ein roter Faden zieht sich durch viele Berichterstattungen zur Wahl Armin Laschets als CDU-Vorsitzender – er stehe für die Fortsetzung der Politik Angela Merkels, so die Kommentatoren.
Zum Artikel...