Bodendienstleister will an Berliner Flughäfen viele Stellen abbauen
10.07.2020 11:28
Der Boden- und Sicherheitsdienstleister Wisag will an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel rund die Hälfte der Arbeitsplätze streichen. «Der dramatisch eingebrochene Luftverkehr in Berlin
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Krisenbank Monte Paschi erwartet Verluste bis 2022
26 Min
Die italienische Krisenbank Monte dei Paschi di Siena steckt in den roten Zahlen fest. Dabei sind die massiven faulen Kredite bei Weitem nicht das einzige Problem.
Zum Artikel...
AIDA, MV Werften und Georgsmarienhütte wollen Staatshilfen
44 Min
Der Kreuzfahrtanbieter AIDA, der Schiffbauer MV Werften und der niedersächsische Stahlhersteller Georgsmarienhütte bemühen sich um Staatshilfen. Das geht aus einer Liste der Bundesregierung
Mehr▼
Türkische Lira bricht weiter ein: Banken verlangen Gebühren für Abhebungen in Fremdwährung
53 Min
Der Währungsverfall in der Türkei zieht weitere Kreise. Heimische Banken haben wegen des Kursrutsches der Lira inzwischen damit begonnen, Gebühren für Barabhebungen ausländischer Devisen zu
Mehr▼
Insolvenz verschoben: Wer denkt, dass man die Wirtschaft folgenlos herunterfahren kann, der irrt
1 Std
Die schweren Folgen des Lockdowns für die Weltwirtschaft werden erst in den kommenden Monaten sichtbar, schreibt Andreas Kubin.
Zum Artikel...
Anträge auf US-Arbeitslosenhilfe fallen unter Millionengrenze
1 Std
Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie in den USA ist die Zahl der wöchentlichen Anträge auf staatliche Arbeitslosenhilfe unter die Millionengrenze gefallen. Bis zu einer Erholung des Arbeitsmarktes ist es allerdings noch ein langer Weg.
Zum Artikel...