Kroatien und Bulgarien sollen den Euro kriegen
09.07.2020 13:25
Kroatien und Bulgarien haben gute Chancen, in den nächsten Jahren Mitglieder der Euro-Zone zu werden. Es wäre die erste Erweiterung der Währungsgemeinschaft seit 2015, als Litauen hinzukam.
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Erstaunliche Entwicklung trotz Korruption: China als Spiegel globaler Realitäten - TEIL 2
13 Min
China hat sich trotz regelmäßiger Korruptionsskandale enorm entwickelt. Dabei wird generell angenommen, dass erst eine Überwindung von Korruption den USA erlaubt hat, wirtschaftlich zu wachsen und sich derart zu entwickeln. Eine genauere Betrachtung der Thematik zeigt, dass Korruption sowohl in den USA als auch in China auf verschiedene Weise Wachstum beeinflusst und gefördert hat, eine Tatsache, die von Mythen über den Westen und mangelhafter Korruptionsermittlung verschleiert wird.
Zum Artikel...
Weniger Lust auf Milch - von Tradition zur ethischen Debatte
2 Std
Jahrzehntelang hatte Milch in Deutschland einen guten Ruf. Im Vergleich zu den 1990er-Jahren ist der Verbrauch bei Kuhmilch aber deutlich gesunken. Forschende sehen in dieser Entwicklung einen Trend.
Zum Artikel...
Pistorius präsentiert den SPD-Tauben sein Wehrpflicht-Konzept
2 Std
Der Verteidigungsminister hat seiner vom Friendenskanzler auf Linie gebrachten Partei dargelegt, wie er sich den Weg zurück zur Wehrdienst in Deutschland vorstellt. Statt auf Zwang setzt Pistorius auf Freiwilligkeit der Wehrpflichtigen – und ganz konkrete Anreize.
Zum Artikel...
Entfremdet: Warum Trump gerade auf dem Land so viel Erfolg hat
3 Std
Trotz teils wenig konstruktiver Politikvorschläge ist Donald Trump besonders in ländlichen Regionen der USA sehr beliebt. Das allein mit konservativen Werten zu erklären, greift Wahlforschern zu kurz.
Zum Artikel...
Macron warnt vor Extremen und ruft zur Verteidigung Europas auf
13 Std
Macron begeistert Dresden, als er weite Teile seiner Rede auf dem Neumarkt auf Deutsch hält. Emotional beschwört er das deutsch-französische Verhältnis und appelliert an die Sachsen, sich bei den EU-Wahlen für Frieden und Freiheit einzusetzen,
Zum Artikel...