Euro legt zu
08.07.2020 17:13
Der Euro hat im heutigen Nachmittagshandel merklich zugelegt. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1343 US-Dollar. Am Morgen hatte der Euro noch deutlich unter 1,13 Dollar notiert. Die
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
USA eröffnen Kartell-Verfahren gegen Google
2 Min
Das US-Justizministerium und elf Bundesstaaten verklagen den Tech-Konzern Google wegen möglicher Kartellverstöße. Zwischen Republikanern und Demokraten herrscht seltene Einigkeit in dem Fall.
Zum Artikel...
Deutsche kaufen immer häufiger teure Neuwagen: SUV, E-Autos und Premium-Marken liegen im Trend
7 Min
Die Preise für Neuwagen steigen – doch die Deutschen sind bereit, diese zu bezahlen.  
Zum Artikel...
Eilmeldung: Erste EU-Anleihen mit Rekordnachfrage - Gebote für 233 Milliarden
1 Std
Die Europäische Union ist mit ihren beiden ersten Anleihen zur Finanzierung der Corona-Hilfen auf ein Rekord-Interesse bei Investoren gestoßen. Die Papiere mit einem Volumen von zusammen 17
Mehr▼
Milliardenverlust bei Lufthansa auch im dritten Quartal
1 Std
Die Corona-Krise hat bei der Lufthansa auch im dritten Quartal zu einem milliardenschweren Verlust geführt. Von Juli bis September sei ein bereinigter Betriebsverlust (Ebit) von 1,26 Milliarden Euro
Mehr▼
Virtuelle Hauptversammlungen: Vielen Aktionären wird das Rederecht bis Ende 2021 entzogen
2 Std
Bis Ende des kommenden Jahres können Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften komplett virtuell abgehalten werden. Viele Unternehmen wollen schon jetzt gar nicht mehr zur Präsenzveranstaltung zurück - Aktionärsvertreter sind sauer.
Zum Artikel...