China Pacific schafft milliardenschweren Börsengang in London
17.06.2020 16:49
In London ist dem chinesischen Versicherungskonzern China Pacific (CPIC) der größte Börsengang in Großbritannien seit drei Jahren geglückt. Die Aktien kamen zu je 17,60 Dollar an den Markt,
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Kartell-Risiken: Münchener Rück tritt aus Klima-Allianz aus
13 Std
Die Münchener Rück steigt aus der Klima-Allianz "Net-Zero Insurance Alliance" großer Versicherer und Rückversicherer aus. Hintergrund sind Kartellrechtsrisiken.
Zum Artikel...
IWF-Chefin: Bankenturbulenzen gefährden globale Finanzstabilität
14 Std
IWF Direktorin Kristalina Georgieva macht drastische Äußerungen in Bezug auf die Weltwirtschaft. Auch die EZB warnt in einem Interview vor erheblichen Risiken.
Zum Artikel...
Russland übernimmt Toyota-Werk in St. Petersburg
16 Std
Nach einer Reihe anderer ausländischer Autobauer überträgt auch Toyota sein Werk in St. Petersburg an das russische Institut für Automobil- und Motorenforschung (Nami). Das Eigentum an den
Mehr▼
Russland blockiert Konten des Goethe-Instituts
16 Std
Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass die Konten des Goethe-Instituts in Russland von den Behörden blockiert worden sind. Man sei mit dem Institut in Kontakt, sagte eine Ministeriumssprecherin am
Mehr▼
Vermögen: „Deutschland könnte mehr Ungleichheit vertragen“
16 Std
Medien, Gewerkschaften und Politiker prangern die hohe Vermögenskonzentration in Deutschland an. Doch ist Ungleichheit tatsächlich schlecht?
Zum Artikel...