Industrieproduktion in Euro-Zone bricht ein wie noch nie
12.06.2020 11:06
Im April stellten die Industriebetriebe im Euro-Raum 17,1 Prozent weniger her als im Vormonat, weil geschlossene Fabriken, unterbrochene Lieferketten und die fehlende Nachfrage durchschlugen. "Dies
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Finanzpolitik der USA versinkt im Chaos: Jeder gegen jeden, alle wollen die Macht
53 Min
DWN-Kolumnist Michael Bernegger analysiert, wie die größte Volkswirtschaft der Welt durch einem finanzpolitischen Machtkampf gelähmt ist. Die Fed, die Demokraten, die Republikaner, das Finanzministerium oder vielleicht doch BlackRock: Wer wird als Sieger aus dem ehernen Ringen hervorgehen?
Zum Artikel...
Das finanzpolitische Grundsatz-Programm der Grünen: Schulden machen, digitales Zentralbankgeld einführen, EU-Bürokratie stärken
53 Min
DWN-Kolumnist Ernst Wolff analysiert das finanzpolitische Grundsatz-Programm der Grünen.
Zum Artikel...
Autonomes Fahren verringert Zahl der Unfälle um 90 Prozent
53 Min
Die Zahl der Toten und Verletzen sowie der wirtschaftliche Schaden würden massiv zurückgehen.
Zum Artikel...
China ist überlegen - Europa und die USA müssen dies endlich anerkennen
53 Min
Der deutsche Ökonom Daniel Gros stellt eine provokante These auf: Chinas Aufstieg hat kaum etwas damit zu tun, dass der Staat die Wirtschaft massiv fördert und damit das freie Spiel der Kräfte aushebelt. Stattdessen nutzen die Chinesen ihre Ressourcen einfach besser als der Westen.
Zum Artikel...
Der Weltraum - Experimentierfeld der Großmächte für Kooperation und Frieden
53 Min
Während auf der Erde der Gegensatz zwischen Sowjetunion und USA die Menschheit in Atem hielt, arbeiteten beide Seiten im Weltraum schon längst zusammen.
Zum Artikel...