Tuifly will Flotte halbieren: Rund 1000 Jobs sollen wegfallen
05.06.2020 16:34
Der Ferienflieger Tuifly nimmt wegen der Corona-Krise eine Halbierung seiner Flugzeugflotte ins Visier und damit auch einen kräftigen Personalabbau. Von den knapp 2000 Vollzeitstellen sollen fast
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Alchemie: Die überlegene Mutter der Wissenschaften
51 Sek
Die Vorstellung von Alchemisten als lediglich fehlgeleitete Forscher, die vergeblich versuchten, Gold herzustellen, ist das Gegenteil der Wahrheit. Tatsächlich ist die Alchemie den modernen Wissenschaften in vieler Hinsicht sogar überlegen.
Zum Artikel...
Frankreich: Fünf Senioren sterben nach Corona-Impfung
11 Std
Das Gesundheitsministerium gab am Dienstag, dem 19. Januar , bekannt, dass in Frankreich seit Beginn der Impfkampagne 139 Fälle schwerwiegender oder unerwarteter Nebenwirkungen festgestellt wurden.
Mehr▼
Kindesmissbrauch in Kitas verhindern: Bürger-Petition auf Change.org gegen „Original Play“ sucht Unterstützer
12 Std
In einer Petition auf Change.org gegen „Original Play“ haben sich zahlreiche Menschen zusammengeschlossen, um den Schutz der Kinder in Deutschland zu garantieren.Hier können Sie auf Change.org
Mehr▼
Offizieller Kindesmissbrauch in Kitas? Merkel-Regierung will kein bundesweites Verbot von „Original Play“
13 Std
Die Bundesregierung will angeblich die Rechte von Kindern stärken und hat dafür eine Änderung des Grundgesetzes auf den Weg gebracht. Doch ein bundesweites Verbot von „Original Play“ will sie offenbar nicht thematisieren. „Original Play“ nennt sich ein Konzept, demzufolge wildfremde Männer gegen eine Gebühr in deutsche Kitas gehen dürfen, um mit Kindern zu „spielen“. Die Eltern werden nicht benachrichtigt.
Zum Artikel...
EILMELDUNG - Mediziner rechnen mit noch längerem Lockdown als bis Mitte Februar
14 Std
Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, rechnet mit einer weiteren Verlängerung der Maßnahmen gegen das Coronavirus über Mitte Februar hinaus. Man müsse die Menschen daran
Mehr▼