Wirtschaftsweise warnen vor Autoprämie, erwarten historischen Einbruch
22.05.2020 09:07
Die fünf Wirtschaftsweisen warnen die Regierung vor Kaufprämien für Autos und ähnliche branchenspezifische Hilfen in der Corona-Krise. Solche Projekte würden die tendenziell bestehenden
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Volkswagen kämpft weiter mit den Folgen des Chipmangels
2 Std
Volkswagen kann in Sachen Produktionsausfälle durch Mangel an Computerchips noch keine Entwarnung geben. So teilte der Autobauer am Mittwoch mit, dass im Autowerk Emden die Produktion im Februar
Mehr▼
Griechenland legt Anleihe mit historisch niedriger Rendite auf
2 Std
Griechenland hat sich am Mittwoch mit einer zehnjährigen Staatsanleihe frisches Geld in Höhe von 3,5 Milliarden Euro beschafft. Das Land habe «inmitten der Verunsicherung wegen der Corona-Krise
Mehr▼
Firmen von Elon Musk und Jeff Bezos streiten um Satelliten-Umlaufbahnen
2 Std
Die Raumfahrtunternehmen der beiden reichsten Männer der Welt bemühen sich unabhängig voneinander um die Erlaubnis, im großen Stil Satelliten ins All zu schicken. Der Streit wird in aller Öffentlichkeit ausgetragen.
Zum Artikel...
Belgien verbietet seinen Bürgern nicht notwendige Reisen ins Ausland
3 Std
Urlaubs- sowie Freizeitreisen aus und nach Belgien sind ab sofort verboten. Die Entscheidung der Regierungen von Land und Regionen trat am Mittwoch in Kraft.
Zum Artikel...
Dax droht größter Tagesverlust seit drei Monaten
3 Std
Im Sog der fallenden Wall Street rutschen Dax und EuroStoxx50 immer tiefer ins Minus. Ersterer steuert mit einem Verlust von knapp drei Prozent auf den größten Tagesverlust seit drei Monaten zu.
Mehr▼