Manager
Bei den Blutspendediensten werden die Vorräte knapp
20.05.2020 13:37
In vielen Regionen in Deutschland gehen den Blutspendediensten die Konservenvorräte aus. "Corona hat das Blutspendewesen sehr deutlich durchgerüttelt", sagte Stephan Küpper vom Blutspendedienst
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Italien führt „Corona-Stasi“ ein, um Kontaktregeln zu überwachen
8 Std
Italien wird 60.000 zivile „Bürgerassistenten“ als Freiwillige rekrutieren. Sie sollen die Corona-Regeln auf den Straßen überwachen. Italiens Presse ist außer sich und spricht von einem regelrechten Stasi-Modell. Doch auch für die „Bürgerassistenten“ könnte es lebensbedrohlich werden.
Zum Artikel...
Jugend forscht: Nachwuchs von Grünen, Linken und SPD fordert sofortige Auflösung des Verfassungsschutzes
9 Std
Weil der Berliner Verfassungsschutz die Aktivisten von "Ende Gelände" als linksextrem einstuft, fordert der Nachwuchs die bundesweite Abschaffung des Inlandsgeheimdienstes.
Zum Artikel...
China löst die USA als Weltmacht ab - Deutschland muss sich für eine Seite entscheiden
9 Std
Der außenpolitische Chef der Europäischen Union, Josep Borrell, sagt, dass China die USA als weltpolitisches Machtzentrum ablösen wird. Außenminister Heiko Maaß ist sich da nicht so sicher.
Zum Artikel...
SPD macht eigenen Funktionär fertig, weil er eine Stimme der AfD erhielt
9 Std
Die SPD in Bayern strebt den Parteiausschluss eines Mitglieds an, das sich mit Hilfe der AfD zum stellvertretenden Bürgermeister hat wählen lassen. Gegen Günter Schulz aus dem mittelfränkischen
Mehr▼
SPD macht eigenen Funktionär fertig, weil er eine Stimme der AfD erhielt
9 Std
Die SPD in Bayern strebt den Parteiausschluss eines Mitglieds an, das sich mit Hilfe der AfD zum stellvertretenden Bürgermeister hat wählen lassen. Gegen Günter Schulz aus dem mittelfränkischen
Mehr▼