Kopfschuss: Russischer Oligarch begeht Selbstmord in Moskau
06.05.2020 23:51
Der russische Milliardär Dmitry Bosov, dessen Kernbesitz ein großes Kohleunternehmen war, wurde am Mittwoch in der Nähe seines Hauses in der Region Moskau tot aufgefunden. Er soll Selbstmord
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Schweden schnürt Konjunkturpaket in Rekordhöhe
32 Min
Die schwedische Regierung plant Steuersenkungen und Mehrausgaben in Höhe von insgesamt rund 10 Milliarden Euro, auch wenn das Land deutlich besser durch die Corona-Krise gekommen ist als die meisten anderen.
Zum Artikel...
Söder droht mit Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen
50 Min
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat eine Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen in München in Aussicht gestellt, auf denen die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.
Zum Artikel...
Trotz Corona: Wahlbeteiligung in Italien bleibt stabil
58 Min
Beim Referendum über die Verkleinerung des Parlaments stimmten bis Sonntagabend nach Angaben des Innenministeriums bereits 39,38 Prozent der Wahlberechtigten ab. Bei den Regionalwahlen waren es laut
Mehr▼
Deutlich weniger Hochzeiten wegen Corona-Auflagen
1 Std
Die Corona-Pandemie hat viele Heiratspläne vorerst platzen lassen. Das zeigt sich nun auch in der offiziellen Ehe-Statistik.
Zum Artikel...
Geldwäsche-Berichte belasten Aktien von Deutscher Bank & Co
1 Std
Medienberichte über Geldwäsche bei mehreren internationalen Großbanken setzen der Deutschen Bank zu. Die Banken sollen in den vergangenen Jahren trotz Anzeichen für Geldwäsche große Summen verdächtigen Geldes bewegt haben.
Zum Artikel...