Mehr Übergänge an Demarkationslinie in Ost-Ukraine vereinbart
30.04.2020 15:58
In der Ost-Ukraine soll es künftig mehr Übergänge über die Demarkationslinie zwischen den von der Armee und den von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebieten geben. Das sei bei
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Furcht vor US-Sanktionen lastet auf Rubel
43 Sek
Die Furcht vor US-Sanktionen gegen Russland setzt den Rubel unter Druck. Der Dollar steigt im Gegenzug um 1,4 Prozent auf 76,69 Rubel. An den Aktienmärkten gibt der RTS-Index 2,5 Prozent nach. Auch
Mehr▼
BlackRock und Corona-Krise: Zwischen Allmacht, Größenwahn und Profitgier
15 Min
Der US-Vermögensverwalter BlackRock gehört zu den größten Profiteuren der Corona-Krise. Doch damit nicht genug. BlackRock wird auch im Rahmen des Green Deals eine große Rolle in Europa und in den USA spielen.
Zum Artikel...
Kollektive Inflations-Angst droht: Höchste Teuerungsrate seit über einem Jahr
1 Std
Höhere Kosten für das Tanken und Heizen haben die deutschen Verbraucherpreise im März so stark steigen lassen wie seit über einem Jahr nicht mehr.
Zum Artikel...
„Wir sind am Ende“: Unternehmen bereiten Verfassungsklage gegen das Infektionsschutzgesetz vor
1 Std
Eine Gruppe von Händlern und Gastronomen will gegen die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes und der Einführung einer bundesweiten Corona-Notbremse klagen.
Zum Artikel...
Spahn und Wieler mahnen sofortige weitere Einschränkungen an
1 Std
Angesichts deutlich steigender Infektionszahlen dringen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Präsident Lothar Wieler auf sofortige weitergehende Einschränkungen des öffentlichen Lebens.
Mehr▼