Mehr Übergänge an Demarkationslinie in Ost-Ukraine vereinbart
30.04.2020 15:58
In der Ost-Ukraine soll es künftig mehr Übergänge über die Demarkationslinie zwischen den von der Armee und den von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebieten geben. Das sei bei
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
US-Flugzeugträger sorgt für neue Spannungen mit China
3 Min
China hat die Entsendung des US-Flugzeugträgers «USS Theodore Roosevelt» in das umstrittene Südchinesische Meer kritisiert. Außenamtssprecher Zhao Lijian sprach am Montag vor der Presse in
Mehr▼
EZB richtet Zentrum für Klimawandel ein
18 Min
Die EZB unternimmt weitere Schritte in Richtung einer "grüneren" Geldpolitik. Sie richte ein neues Zentrum für Klimawandel in der Notenbank ein, kündigte EZB-Präsidentin Christine Lagarde am
Mehr▼
Ifo-Index fällt, Stimmung bei den Unternehmen trübt sich ein
21 Min
Die Stimmung der Unternehmen in Deutschland verschlechtert sich zum Jahresauftakt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel im Januar auf 90,1 Punkte von 92,2 Zählern im Vormonat, wie das Münchner
Mehr▼
EZB betritt gefährliches Neuland: Manipulation der Renditespannen
32 Min
Die EZB eskaliert die Manipulation des Anleihemarktes. Mit verstärkten Wertpapierkäufen will sie die Renditen zwischen guten und schlechten Staatsschulden in der Eurozone nahe beieinander halten.
Zum Artikel...
Konkurrenz zum Bargeld: EU-Pläne zu digitalem Euro werden konkret
60 Min
Die EU-Kommission unterstützt die Pläne der Europäischen Zentralbank zur Einführung eines digitalen Euros. Wirtschaft und Finanzwesen sollen so fortschreitend digitalisiert werden. Zudem kann die Einführung eines digitalen Euro in extremen Situationen wie einer Pandemie erforderlich sein, so die EZB.
Zum Artikel...