Metallindustrie warnt vor Jobabbau bei langem Corona-Stillstand
08.04.2020 13:27
Die Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg hat vor Arbeitsplatzabbau durch einen langen Stillstand der Wirtschaft in der Corona-Krise gewarnt. Noch gelinge es dem Großteil der
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
EILMELDUNG: RKI erklärt Mallorca zu Risikogebiet
15 Min
Das Robert-Koch-Institut hat die spanische Ferieninsel Mallorca einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge wegen gestiegener Corona-Infektionszahlen zum Risikogebiet erklärt. Weiterlesen:
Mehr▼
USA: kleine Unternehmen leiden besonders unter Coronakrise
49 Min
Kleine und mittelgroße US-Unternehmen rutschen im zweiten Quartal in die Verlustzone. Währenddessen stehen die großen Firmen den Umständen entsprechend relativ gut da.
Zum Artikel...
Tübinger Impfstoff-Firma CureVac sammelt bei US-Börsengang Millionen ein
1 Std
Das Biotechunternehmen CureVac hat mit seinem Börsengang an der Nasdaq frisches Geld eingesammelt. Der von den Tübingern entwickelte Impfstoff soll menschliche Zellen zur Produktion von Eiweißstoffen zur Bekämpfung von Corona anregen.
Zum Artikel...
Gegen China: Deal zwischen Israel und VAE bildet Startschuss für „arabische Nato“
2 Std
Das jüngste Friedensabkommen zwischen Jerusalem und Abu Dhabi zielt darauf ab, eine „arabische NATO“ gegen den Iran, aber eigentlich gegen China zu gründen. Sie soll aus den Golfstaaten und mit Unterstützung der USA, Israels und der NATO Chinas Pläne zur Neuen Seidenstraße vereiteln.
Zum Artikel...
Lukaschenko lässt Gefangene frei, doch Proteste in Belarus gehen weiter
3 Std
Trotz der Freilassung Hunderter Demonstranten in Belarus reißen die Proteste gegen Präsident Alexander Lukaschenko nicht ab. Merkel äußert sich "erschüttert" über Berichte, wonach Inhaftierte misshandelt wurden.
Zum Artikel...