Frankreich verbietet unterstützten Firmen Aktienrückkäufe
30.03.2020 10:26
Französische Unternehmen, die in der Corona-Krise Staatshilfe erhalten, dürfen keine Aktien zurückkaufen. "Aktienrückkäufe werden nicht mit der Inanspruchnahme staatlicher Unterstützung
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Henkel steigert Umsatz - Gewinn bricht allerdings ein
1 Std
Der Konzern mit Hauptsitz in Düsseldorf wartet trotz eines schwierigen Umfeldes mit einer guten Umsatzentwicklung auf.
Zum Artikel...
Lidl & Rewe: Harte Brüche im Geschäftsgebaren
2 Std
Die zwei Lebensmittelhändler ändern ihre Strategie und versuchen über neue Wege auf die derzeitigen Marktbedingungen eine Antwort zu finden.
Zum Artikel...
Simbabwe: Goldmünzen sollen den Dollar ersetzen
3 Std
Goldmünzen, die Simbabwe im Kampf gegen die Inflation als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, sollen bald auch in kleineren Stückelungen erhältlich sein.
Zum Artikel...
Gasumlage: Wohnungsunternehmen fordern Unterstützung
4 Std
Der Verband der Wohnungs- und Immobilienunternehmen hat wegen der Gasumlage eine Unterstützung von finanziell stark belasteten Wohnungsunternehmen und Mieterhaushalten gefordert. "Durch die
Mehr▼
Russlands Militär bestätigt Angriffe in Ost- und Südukraine
4 Std
Im Charkiwer Gebiet seien in den vergangenen 24 Stunden mehr als 100 «ausländische Söldner» getötet und mehr als 50 verletzt worden, darunter auch Deutsche und Polen, sagte am Montag der
Mehr▼