Britischer Flughafendienstleister streicht 17.500 Jobs
27.03.2020 09:27
Der britische Flughafendienstleister wird weltweit mehr als 17.500 Stellen abbauen. Dies kündigt das Unternehmen an. Zugleich will es mit der britischen Regierung über Staatshilfen sprechen. Bisher
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Merkel: Gates-Impfinitiative Gavi bekommt 100 Millionen Euro
53 Min
Deutschland stockt seine Hilfe für ein in Zusammenarbeit mit der Bill & Melinda Gates Stiftung gegründetes UN-Programm zur globalen Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Verteilung eines
Mehr▼
Afrikanische Schweinepest breitet sich in Brandenburg aus
59 Min
Die Afrikanische Schweinepest hat sich in Brandenburg ausgeweitet und ist erstmals außerhalb der bisherigen Gefahrenzone aufgetreten. Das Friedrich-Loeffler-Institut, das nationale Prüflabor,
Mehr▼
Volkswagen: US-Aufpassern wird der rote Teppich ausgerollt, deutsche Prüfer werden ausgesperrt
2 Std
Während ein vom US-Justizministerium eingesetzter Sonderkontrolleur in Wolfsburg mit seinem Team alles durchleuchtet, was er möchte, wehrt sich Volkswagen mit Händen und Füßen gegen Prüfer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, welche Ansprüche deutscher Betroffener im Diesel-Skandal aufarbeiten wollen.
Zum Artikel...
Aktuelle Studie: Große Mehrheit der Deutschen erwartet sinkenden Lebensstandard
2 Std
Einer aktuellen Forsa-Umfrage zum Start des Forum New Economy in Berlin zufolge befürchtet eine deutliche Mehrheit der Deutschen, sozial abzusteigen.
Zum Artikel...
Conti-Aufsichtsrat stimmt Arbeitsplatzabbau zu - zehntausende Stellen werden gestrichen
2 Std
Trotz Protestaktionen der Beschäftigten hat der Aufsichtsrat des Autozulieferers Continental den angekündigten Umbauplan samt Werksschließungen verabschiedet. Wie Continental am Mittwoch
Mehr▼