Fiat Chrysler schließt wegen Viruskrise Werke in Europa
16.03.2020 10:12
Der Autobauer Fiat Chrysler Automobiles (FCA) schließt wegen des Ausbruchs des Coronavirus vorübergehend die meisten Werke in Europa. Davon ist auch die Maserati-Produktion betroffen. In Italien
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Strompreis steigt auf Rekordhoch, verdoppelt sich in zwei Monaten
23 Min
An der Terminbörse hat sich der Strompreis für Deutschland innerhalb eines Jahres versechsfacht. Teure Energie droht ganz Europa in die Rezession zu stürzen.
Zum Artikel...
Lohnen sich Hedgefonds für Privatanleger?
1 Std
Hedgefonds gelten als Königsklasse der Investments und versprechen hohe Gewinne. Doch es gibt auch Schattenseiten.
Zum Artikel...
Lettland und Estland steigen aus China-Forum aus
1 Std
Lettland und Estland steigen aus dem im Jahre 2012 ins Leben gerufenen Kooperationsforum aus.
Zum Artikel...
Henkel steigert Umsatz - Gewinn bricht allerdings ein
3 Std
Der Konzern mit Hauptsitz in Düsseldorf wartet trotz eines schwierigen Umfeldes mit einer guten Umsatzentwicklung auf.
Zum Artikel...
Lidl & Rewe: Harte Brüche im Geschäftsgebaren
4 Std
Die zwei Lebensmittelhändler ändern ihre Strategie und versuchen über neue Wege auf die derzeitigen Marktbedingungen eine Antwort zu finden.
Zum Artikel...