UN-Sonderbeauftragter sieht Chancen für Friedensgespräche in Libyen
04.02.2020 10:50
Im libyschen Bürgerkrieg sind nach Angaben des UN-Sonderbeauftragten Ghassan Salamé beide Seiten zu Gesprächen bereit. Es gebe einen "aufrichtigen Willen zum Start von Verhandlungen", sagte
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Nach Beleidigung: Spahn stellt Strafantrag gegen Bürger
4 Std
"Nach lautstarken Beschimpfungen des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) bei einem Wahlkampftermin in Bergisch Gladbach ermittelt die Kölner Staatsanwaltschaft gegen einen 39-Jährigen wegen
Mehr▼
Rechtsextremismus: Kramp-Karrenbauer feuert Chef des Militärgeheimdienstes
10 Std
Nach mehreren rechtsextremistischen Vorfällen bei der Bundeswehr setzt Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer den Chef des Militärgeheimdienstes MAD ab. Der bisherige Präsident
Mehr▼
Skandalös: Bundestags-Abgeordnete verdienen 11,2 Millionen Euro aus „anonymen“ Quellen
10 Std
In der aktuellen Wahlperiode haben die Bundestagsabgeordneten bisher 25,1 Millionen Euro aus Nebeneinkünften eingenommen. Doch bei mindestens 11,2 Millionen Euro sind die Geldgeber unbekannt. „Dass unsere Abgeordneten teils beträchtliche Summen aus anonymen Quellen kassieren, ist skandalös“, so „abgeordnetenwatch.de“-Sprecher Roman Ebener.
Zum Artikel...
Corona-Spürhunde suchen am Flughafen von Helsinki infizierte Passagiere
10 Std
Am finnischen Hauptstadt-Flughafen Helsinki-Vantaa sollen Spürhunde mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Passagiere ausfindig machen. Ein entsprechendes Pilotprojekt wurde am Rande der normalen Testungen in dieser Woche gestartet.
Zum Artikel...
Eurokurs sinkt auf Zweimonatstief, türkische Lira steigt deutlich
10 Std
Am Donnerstag fiel der Euro-Kurs bis auf 1,1627 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit etwa zwei Monaten. Er leidet unter der steigenden Zahl von Corona-Neuinfektionen in der Eurozone. Wenig
Mehr▼