Manager
Britischer Rüstungsriese BAE erweitert für 2,2 Milliarden Dollar sein US-Geschäft
20.01.2020 10:59
Einer der größten Rüstungskonzerne der Welt, der britische Hersteller BAE, will sein US-Geschäft mit elektronischen Systemen ausbauen. Deswegen kauft das Unternehmen in den USA zwei Sparten von
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Am Samstag: Wieder Demonstrationen gegen Corona-Regeln
15 Min
Am kommenden Samstag sollen landesweite Demos gegen die Corona-Beschränkungen stattfinden. Kundgebungen sind unter anderem in Berlin, Stuttgart, Köln und München geplant.
Zum Artikel...
EZB weitet Notprogramm gegen Corona-Krise auf 1,35 Billionen Euro aus
25 Min
Im Kampf gegen die von der Corona-Pandemie ausgelöste Rezession weitet die EZB ihr Notfallprogramm aus. Sie erhöhte das Volumen ihrer dafür eingesetzten Anleihenkäufe am Donnerstag von bislang
Mehr▼
Britische Großbanken unterstützen Chinas Sicherheitsgesetz für Hongkong
27 Min
Die britischen Großbanken HSBC und Standard Chartered geraten ins Visier britischer Politiker, weil sie das neue chinesische Sicherheitsgesetz für Hongkong unterstützen.
Zum Artikel...
EZB weitet Interventionen gegen Corona-Krise auf 1,35 Billionen Euro aus
1 Std
Im Kampf gegen die von der Corona-Pandemie ausgelöste Rezession weitet die EZB ihr Notfallprogramm aus. Sie erhöhte das Volumen ihrer dafür eingesetzten Anleihenkäufe am Donnerstag von bislang
Mehr▼
Corona-Lüge? Abstandsregeln spielen bei Anti-Rassismus-Demos plötzlich keine Rolle mehr
1 Std
Diejenigen, die zuvor die deutschen Proteste gegen die Corona-Regeln mit Verweis auf die Abstandsregeln kritisiert hatten, unterstützen nun die Anti-Rassismus-Proteste in den USA und Europa. Was ist denn nun mit den Corona-Regeln?
Zum Artikel...