Gas-Pipeline TurkStream feierlich eröffnet: Lieferungen zunächst bis Bulgarien
08.01.2020 16:01
Die Türkei und Russland haben am Mittwoch die Gas-Pipeline TurkStream feierlich eröffnet. Sie soll russisches Gas nach Südeuropa transportieren und die Abhängigkeit von der Route durch die
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Die DWN-Chefredaktion kommentiert: Warum Deutschland bei Abschiebungen Zeit verschwendet
1 Std
Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch emotional diskutieren. An dieser Stelle stellen wir - wie jeden Freitag - unseren Standpunkt klar. Diese Woche geht es um das Thema Abschiebungen. Der Kanzler muss seinen Worten jetzt Taten folgenlassen, nicht nur an sein Innenministerium abgeben und delegieren. Der Blick nach Schweden könnte hilfreich sein.
Zum Artikel...
Gesetzliche Änderungen im Straßenverkehr beschlossen
4 Std
Eine Reform des Straßenverkehrsgesetzes ist unter Dach und Fach. Der Bundesrat stimmte den Änderungen am Freitag nach einem Vermittlungsverfahren mit dem Bundestag zu. Der Bundestag hatte das
Mehr▼
ZIA-Immobilientag 2024: Krise in der Baubranche „ist noch gar nicht richtig angekommen“
5 Std
Beim jährlichen „Tag der Immobilienwirtschaft“ des Spitzenverbands der deutschen Immobilienwirtschaft (ZIA) diese Woche war ein zentrales Thema die dramatische Krise in der Immobilien- und Baubranche, und der Weg hinaus in einen wieder funktionierenden Markt. Viele der knapp 2500 Branchenspezialisten wollten wissen: Wann gibt es Entspannung und wohin gestaltet sich die Zukunft der gesamten Bauwirtschaft?
Zum Artikel...
Waffenruhe Ukraine: Putin nennt Verzicht auf NATO-Mitgliedschaft als Bedingung
5 Std
Russlands Präsident Wladimir Putin bietet eine Waffenruhe in der Ukraine an, stellt dafür aber klare Bedingungen auf: Die Ukraine muss auf eine NATO-Mitgliedschaft verzichten. Ist dieser "Deal" realistisch und sollte die Ukraine darauf eingehen?
Zum Artikel...
EU-Strafzölle treffen auch Tesla: Warnung vor Preiserhöhungen
5 Std
Obwohl Tesla eine Fabrik in Grünheide hat, importiert das Unternehmen den Bestseller Model 3 aus Shanghai nach Deutschland. Jetzt befürchtet der Vorreiter im Bereich Elektroautos, dass die Strafzölle der EU auch für ihn gelten könnten.
Zum Artikel...