Erneuter Anschlag von Al-Shabaab-Miliz: US-Armee verstärkt Personal in Kenia
07.01.2020 11:26
Wenige Tage nach einem Al-Shabaab-Anschlag auf einen Stützpunkt in Kenia ist es zu einem weiteren Angriff der Terrorgruppe mit mindestens vier Toten gekommen. Kämpfer der Miliz Al-Shabaab hätten
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
EU-Einlagensicherung soll deutsche Banken retten
7 Std
Die befürchtete Welle an Firmenpleiten infolge der Corona-Krise könnte deutschen Banken Probleme bereiten. Die deutsche Einlagensicherung wäre überfordert. Top-Ökonomen plädieren deshalb für eine EU-Einlagensicherung, um deutsche Banken vor dem Ruin zu bewahren.
Zum Artikel...
Explosion in Beirut: Bis zu 300.000 Libanesen obdachlos
7 Std
Nach Angaben des Bürgermeisters von Beirut, Marwan Abboud, wurden aufgrund der gestrigen Explosion in der libanesischen Hauptstadt 220.000 bis 300.000 Menschen obdachlos.
Mehr▼
Trump: Wirtschaftlicher Erfolg ist bestes Mittel gegen Rassismus
9 Std
US-Präsident Trump sagt, dass das beste Mittel gegen Rassismus "großartige Jobs" und "grossartige Einkommen" seien.
Zum Artikel...
Steinmeier ist offenbar immun gegen das Corona-Virus
11 Std
Bundespräsident Steinmeier hat kürzlich in seinem Sommerurlaub in Südtirol die Maskenpflicht und die Corona-Abstandsregeln missachtet. Ähnliches tat er im Mai 2020. Dafür kann es nur eine Erklärung geben: Unser Staatsoberhaupt ist immun gegen das Corona-Virus.
Zum Artikel...
Börsenfonds halten erstmals mehr Gold als der deutsche Staat
11 Std
Erstmals in der Geschichte halten die weltweiten Gold-ETFs mehr physisches Gold als die Deutsche Bundesbank. Denn Investoren haben in diesem Jahr massiv in die mit Gold besicherten Börsenfonds investiert.
Zum Artikel...