Angriffe auf Idlib schlagen tausende in die Flucht zur türkischen Grenze
20.12.2019 14:44
Wegen des verstärkten Bombardements durch das russische und syrische Militär sind im Nordwesten Syriens Tausende Menschen in Richtung der türkischen Grenze geflohen. Auf der Ausfall-Straße von
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Ungarn weigert sich, Putin zu verhaften
3 Std
Der Internationale Strafgerichtshof hat einen Haftbefehl für Russlands Präsidenten Putin ausgestellt. Doch Ungarn will ihn nicht festnehmen, wenn er ins Land kommt.
Zum Artikel...
Münchner Flughafen: Kein Passagierverkehr am Sonntag und Montag
8 Std
Am Flughafen München wird angesichts der angekündigten Warnstreiks am kommenden Sonntag und Montag der reguläre Betrieb eingestellt. Es werde wegen ganztägiger Warnstreiks «kein regulärer
Mehr▼
Südchinesisches Meer: Chinas Militär vertreibt US-Zerstörer
8 Std
Chinas Militär hat am Donnerstag erklärt, es habe einen US-Zerstörer, der illegal in die Gewässer um die Paracel-Inseln im Südchinesischen Meer eingedrungen sei, überwacht und vertrieben. In
Mehr▼
Erneut landesweite Proteste in Frankreich
8 Std
In Frankreich haben sich die Streiks und Proteste gegen die Rentenreform zugespitzt. Gegner der Reform blockierten am Donnerstag einzelne Bahnhöfe, Straßen und auch einen Teil des Pariser
Mehr▼
UN-Generalsekretär Guterres warnt Europäer vor Ausgrenzung Chinas
8 Std
UN-Generalsekretär António Guterres hat die Europäer vor einer Teilnahme an der amerikanischen Kampagne gegen China gewarnt.
Zum Artikel...