Griechenland: 40.000 Migranten hausen auf Inseln in der Ägäis
09.12.2019 17:46
Die Zahl der Menschen, die in und um Registrierlager auf den griechischen Inseln im Osten der Ägäis hausen, hat die 40 000-Marke überschritten. Am Wochenende seien insgesamt 40 313 registriert
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Russland will auch bei Sanktionen Gas nach Europa liefern
3 Std
Der Kreml hat Befürchtungen auch in Deutschland zurückgewiesen, Russland könnte im Fall von Sanktionen den Gashahn zudrehen. "Russland hat in den schwierigsten Momenten der Konfrontation zwischen
Mehr▼
Bürger setzen sich durch: Niederlande brechen Lockdown ab
3 Std
Trotz einer massiven Omikron-Welle wollen die Niederlande Gaststätten, Theater, Museen und Kinos wieder öffnen. Das hat die Regierung nach übereinstimmenden Berichten der Medien am Montag in Den
Mehr▼
Polen beginnt Bau von Befestigung an Grenze zu Weißrussland
3 Std
Polen will am Dienstag mit dem Bau einer dauerhaften Befestigung an der EU-Außengrenze zu Belarus beginnen. "Die Arbeiten starten mit dem Bohren von Löchern für die Pfähle und ihrer
Mehr▼
Mögliche Erklärung für mildere Verläufe bei Omikron-Variante
5 Std
Frankfurter Forscher haben eine mögliche Ursache für mildere Krankheitsverläufe bei der Omikron-Variante des Coronavirus identifiziert. In Zellversuchen habe sich gezeigt, dass Omikron im
Mehr▼
Habeck kündigt staatliche Förderung für effiziente Gebäude auf - Branche reagiert entsetzt
5 Std
Wirtschaftsminister Robert Habeck hat die Förderung plötzlich wegen Überlastung gestoppt. Der Schritt zeigt, welche enormen Kosten im Zuge der "Klimapolitik" umverteilt werden.
Zum Artikel...