Wall Street startet mit erneuten Kursrekorden
19.11.2019 16:36
Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 stiegen am Dienstag zur Eröffnung jeweils um etwa 0,2 Prozent auf 28.090,21 Punkte, 8578,41 Zähler und 3127,64 Stellen.
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Fetisch CO2: Die EU zerstört die Wirtschaft - und hilft dem Klima damit kein bisschen
9 Std
Sowohl in der Klima- als auch in der Wirtschaftskrise ergeht sich die EU in Aktionismus. Wie man beide Probleme im Gleichklang löst, zeigt DWN-Autor Ronald Barazon in seiner heutigen Kolumne auf.
Zum Artikel...
Deutscher Auto-Analyst: "VW kann Tesla in jedem Fall überholen"
9 Std
VW hat gerade damit begonnen, den Standort in Emden für die E-Produktion umzurüsten. Autoanalyst Frank Schwope von der Nord/LB erklärt im Interview mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten, warum sich der Konzern besser als Tesla entwickeln wird.
Zum Artikel...
Bankenkrise vorerst abgewendet: Federal Reserve beendet Billionen-Interventionen im Repo-Markt
9 Std
Die US-Zentralbank hat sich nach monatelangen aggressiven Interventionen aus dem Repo-Markt zurückgezogen. Ohne ihr Eingreifen wäre es vergangenen September zu einer neuen Finanzkrise gekommen. Die grundsätzlichen Probleme sind aber alles andere als gelöst.
Zum Artikel...
Widerstand der erstarkten Niederlande gegen geplanten EU-Aufbaufonds ist Heuchelei
9 Std
Der niederländische Premier Mark Rutte stellt sich derzeit quer und droht, das geplante 750 Milliarden Euro schwere Konjunkturprogramm der EU noch zu stoppen. Doch bei seinen Forderungen nach mehr Sparsamkeit ist auch Heuchelei im Spiel.
Zum Artikel...
Staaten bilden gemeinsame Abwehrfront: Ist Corona der entscheidende Schritt zur europäischen Einigung?
9 Std
DWN-Gastautor Daniel Gros stellt eine provokante These auf: Das Projekt "Europa" habe durch Corona an Fahrt gewonnen - schließlich habe der Umgang mit der Krise gezeigt, wie ähnlich sich die einzelnen Staaten seien.
Zum Artikel...