Windrad-Hersteller Enercon baut 3000 Stellen ab
08.11.2019 17:21
Die Windindustrie in Deutschland kommt nicht aus der Krise und büßt erneut Tausende Arbeitsplätze ein. Deutschlands größter Turbinenhersteller Enercon werde mehr als 3.000 seiner 18.000 Stellen
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Gewinnmitnahmen im Dax
5 Min
Nach den jüngsten Kursgewinnen machen einige Dax-Anleger Kasse. Der deutsche Leitindex verlor zur Eröffnung am Dienstag 1,2 Prozent auf 12.645 Punkte. "Es setzt sich immer mehr die Meinung durch,
Mehr▼
Roche kauft sich bei US-Krebsmittel-Hersteller ein
6 Min
Der Pharmakonzern Roche baut sein Krebsgeschäft weiter aus. Das Schweizer Unternehmen zahlt für Rechte an einer Krebstherapie bis zu 1,7 Milliarden Dollar an die amerikanische Blueprint Medicines,
Mehr▼
Das wäre die beste Nachricht des Jahres: Wir befinden uns in einer Stagnation
9 Min
DWN-Gastautor Andreas Kubin beschreibt mit einer gehörigen Prise Galgenhumor die wirtschaftlichen Aussichten, denen sich Europa gegenübersieht.
Zum Artikel...
Massiver Anstieg der Sozialabgaben: Städte setzen Investitionen in die öffentliche Infrastruktur aus
14 Std
In vielen Städten sind die Sozialausgaben in den vergangenen Jahren explodiert – Investitionen in die öffentliche Infrastruktur fallen deshalb vermehrt aus.
Zum Artikel...
VW-Tochter Sitech und Zulieferer Brose planen Gemeinschaftsfirma
16 Std
Der VW-Sitzhersteller Sitech will mit dem fränkischen Autozulieferer Brose ein Gemeinschaftsunternehmen bilden. Insbesondere für Sitech ist der Deal wichtig.
Zum Artikel...