EU-Staaten verabschieden kein gemeinsames Waffenembargo gegen die Türkei
14.10.2019 14:42
Die EU-Außenminister haben kein gemeinsames Waffenembargo gegen die Türkei wegen des Einmarsches in Syrien verabschiedet. Sie verwiesen am Montag in einer Erklärung bei ihrem Treffen in Luxemburg
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Affenpocken-Ausbrüche in Europa nehmen zu
10 Min
Ausbrüche von Affenpocken in Großbritannien, Portugal, Spanien, Italien und den USA sorgen für Alarm. Doch Experten raten vorerst nicht zur Panik.
Zum Artikel...
China verhandelt mit Russland über zusätzliche Öl-Käufe
23 Min
China verhandelt nach Bloomberg-Informationen mit Russland über den Kauf zusätzlicher Öllieferungen, um seine strategischen Rohölvorräte aufzustocken. Die Gespräche würden auf Regierungsebene
Mehr▼
EU-Kreise: Firmen dürfen Rubel-Konto für Gas-Zahlungen eröffnen
25 Min
Gas-Importeure dürfen nach Angaben aus EU-Kommissionskreisen auch ein Rubel-Konto bei der russischen Gazprom-Bank eröffnen. Voraussetzung sei aber, dass sie auf ein anderes Konto ihre Rechnung in
Mehr▼
Deutschland schenkt der Ukraine eine weitere Milliarde Euro
35 Min
Deutschland will der Ukraine eine weitere Milliarde Euro zur Verfügung stellen, damit der von Russland angegriffene Staat in den nächsten Monaten liquide bleibt. Das sagte Bundesfinanzminister
Mehr▼
Zentralbanken investieren massiv in Aktien
41 Min
Die Zentralbanken definieren ihre Rolle zunehmend neu. Was bedeutet das für den Aktienmarkt?
Zum Artikel...