Manager
Großstreik legt Nahverkehr in Paris lahm
13.09.2019 14:13
Schwarzer Freitag in Paris: Wegen des größten Streiks im Nahverkehr seit zwölf Jahren hingen am Freitag zahlreiche Bewohner sowie Touristen in der französischen Hauptstadt fest. Die meisten
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Roboterbauer Kuka baut 255 Stellen ab
7 Std
München: Der Roboter-Konzern baut in seinem Projektgeschäft jede dritte Stelle ab. In dem Bereich sollten in Augsburg und im fränkischen Obernburg bis zu 255 von insgesamt 735 Arbeitsplätzen
Mehr▼
Brexit: „In den nächsten beiden Jahren wird überhaupt nichts passieren”
7 Std
Dem Ökonomen Anatole Kaletsky zufolge wird sich in den kommenden ein bis zwei Jahren im Verhältnis zwischen EU und Großbritannien so gut wie nichts ändern.
Zum Artikel...
Wirecard: FT erhebt Vorwürfe, Spekulanten wetten dann auf Kursverfall
8 Std
Ein altbekanntes Muster wiederholt sich derzeit wieder:Die Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard fielen am Mittwoch um rund 6 Prozent und haben damit seit der Veröffentlichung neuer Vorwürfe der
Mehr▼
Nach Börsengang: Saudi Aramco wird wertvollstes Unternehmen der Welt, verdrängt Apple von der Spitze
9 Std
Der staatliche Öl-Konzern Saudi Aramco ist am Mittwoch nach seinem Börsengang zum wertvollsten Unternehmen der Welt aufgestiegen. Zuvor hatte Apple diese Position inne.
Zum Artikel...
Die WTO ist handlungsunfähig: „Schwerster Schlag für das multilaterale Handelssystem“
10 Std
Der zentrale Mechanismus der Welthandelsorganisation wurde durch die US-Regierung deaktiviert. Die Organisation ist gelähmt.
Zum Artikel...