Brexit: Weg für Abstimmung über Verschiebung des EU-Austritts frei
04.09.2019 09:01
Gegner eines Brexit ohne Austrittsvertrag haben dem britischen Premierminister Boris Johnson eine herbe Niederlage im Parlament verpasst. Abgeordnete der Opposition und Rebellen aus der konservativen
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Tchibo will laut Medienbericht 300 Stellen streichen
30 Min
Der Kaffeeröster und Handelskonzern Tchibo will einem Medienbericht zufolge beim Personal in der Hamburger Verwaltung den Rotstift ansetzen. Bis Ende des Jahres sollen etwa 300 Stellen gestrichen
Mehr▼
„Air Defender 2023“: Nato startet größtes Luft-Manöver seiner Geschichte
33 Min
Das westliche Militärbündnis startet das größte Luftmanöver seiner Geschichte. Deutschland fällt dabei eine Schlüsselrolle zu.
Zum Artikel...
US-Banken verkaufen eilig Gewerbeimmobilien-Kredite
18 Std
Auch wenn Kreditnehmer ihre Rückzahlungen pünktlich geleistet haben, wollen große US-Banken Hunderte von Millionen Dollar an Gewerbeimmobilien-Darlehen abschieben. Was steckt hinter der Dringlichkeit?
Zum Artikel...
ARD-Chef Gniffke: „Wir werden für eine Erhöhung der Rundfunkbeiträge kämpfen“
20 Std
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk will den Beitrag ab 2024 erhöhen – trotz Gesamteinnahmen von über 8 Milliarden Euro im Jahr. ARD-Chef Gniffke unterstrich diese Forderung nun noch einmal auf der Digitalmesse Republica.
Zum Artikel...
Iran will erste Hyperschallrakete fertiggestellt haben
20 Std
Der Iran hat nach offiziellen Angaben erstmals selbst eine eigene Hyperschallrakete hergestellt. Von der Rakete namens „Fattah“ wurden am Dienstag Fotos über die amtliche Nachrichtenagentur Irna
Mehr▼